LiveSession am 18.6.14,17-18 Uhr, mit den EdchatDE Machern Torsten Larbig und André Spang

In der Live-Session am 18.6.14 stellen Torsten Larbig und André Spang von 17-18 Uhr den EdchatDE vor, eine komplett auf Twitter basierende wöchentliche Vernetzungs- und Austauschveranstaltung. Die Macher nennen es einen Twitter Chat. Zielgruppe des EdchatDE sind Lehrende, Lehrerinnen und Lehrer und andere Interessierte.

Mitmachen?
Wenn Sie aktiv an der Live-Session am Mittwoch mitmachen wollen (also sich zu Wort melden), dann benötigen Sie einen Google-Plus-Account.

Zuschauen, aber nicht mitmachen (keinen GooglePlus Account)
Wenn Sie keinen GooglePlus Account haben (wollen), so können Sie auch ohne einem sozialen Netzwerk beizutreten zuschauen: Die Session wird live auf YouTube übertragen oder kann direkt auch hier live verfolgt werden:

http://www.youtube.com/watch?v=Y0ulX-5BDLM

Nachträglich schauen?
Sollten Sie nicht dabei sein können, so können Sie die Aufzeichnung der Live-Session im Nachhinein auf unseren Kursblog oder über unsere YouTube-Playliste zum Web2.0-Kurs anschauen (s. unter den studiumdigitale Playlists).

Weitere Infos
Hier finden Sie noch die Links auf die verschiedenen Orte des EdchatDEs:
die Blogseite zum EdchatDE
edChatDE-Kanal in Twitter
die EdchatDE Protokolle in einem Wiki

Über Claudia Bremer

Claudia Bremer, eLearning, Goethe-Universität Frankfurt
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Live-Sessions, Modul 4 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu LiveSession am 18.6.14,17-18 Uhr, mit den EdchatDE Machern Torsten Larbig und André Spang

  1. Pingback: Web 2.0 Tools | Bildungscafe Blog

  2. Pingback: Bildung auf Twitter – am Beispiel des #EDchatDE | #EdchatDE

  3. Sonja Gerber sagt:

    Hallo,

    ist es Absicht, dass der Link zu google hangout nicht angegeben wird – oder bin ich nur blind ihn zu finden 😉

    Sonja Gerber

    • Monika schrieb, sie wird ihn in der Community posten, er ist so: er ist erst bekannt, wenn eröffnet, also erst kurz vorher da. Wir werden ihn dort gleich nochmals mitteilen bzw. auch twittern .. wie gesagt, es kommen nur 10 Personen in den HangOut rein, ist also nur Pöatz für 5, der Rest schaut auf YouTube oder Google Plus und stellt Fragen per Twitter….

    • Also es ist so: Monika König teilt gleich den Link für den Google Hangout mit.

      Wer nur zuschauen will, kann über YouTube schauen und per Twitter fragen stellen:
      http://www.youtube.com/watch?v=Y0ulX-5BDLM

      Wer in den GoogleHagOut reingeht ist zu sehen und kann auch per Audio Fragen stellen.

  4. Pingback: Bildung auf Twitter am Beispiel von #EDchatDE | digithek blog

  5. Pingback: #EDchatDE News – Woche #37 | #EdchatDE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.